Von Oslo aus führt eine Straße bis nach Bergen. Als damals diese Straße gebaut wurde, dienten ein paar Holzhütten als Übernachtungsstätte für die Arbeiter. Heute dient es als Unterkunft für Bergsteiger und Abenteurer. Dort mussten wir unbedingt hin.   

Über den Wolken

Die Landschaft wird interessanter. Keine Baukräne mehr, statt dessen Natur pur. Und eine Stabkirche.

Natürlich ist ein Stopp unvermeidlich, denn diese Stabkirche bei Heddal ist die größte aller Stabkirchen in Norwegen.

Der Troll Finn, der im Svintruberg unweit Heddals wohnte, erbaute diese Holzkirche in nur drei Tagen. Das geschah irgendwann im 12. Jahrhundert. Heißt es jedenfalls.

Dann geht es weiter. Weg von Trollen, hinein in die Einsamkeit über den Haukelivegen, eine der wichtigsten norwegischen Straßenverbindungen, 409 km lang.

Es geht aufwärts, die Wolken rücken näher. Als wir auf 1010 Meter Höhe sind, haben wir Haukeliseter Fjellstue erreicht.

 

Die Verbindung von Ost- nach Westnorwegen führte bereits in der Wikingerzeit über das Haukelifjell. Viele Pilger, die die Stabkirche von Røldal besuchten, benutzen diese Verbindung.

Im Herbst 1968 wurde nach 10-jähriger Bauzeit die überarbeitete Straße für den Verkehr freigegeben. Sie konnte nun erstmals als Ganzjahresverbindung genutzt werden. Dazu war u. a. der Bau von einer Reihe von Tunneln notwendig.

 



Hier ein Einblick in eine der Hütten. Bett, Sitzbank,Tisch und Bad mit Dusche.

 

Der Ausblick von unserer kargen Hütte ist grandios. Hier der Link zur Webcam.

Im linken Teil befinden sich kleine Übernachtungsräume. Rechts ist das Restaurant und die Quartiere für Gruppen.

Das ist eine Übernachtungskabine der höheren Preisklasse. Auch nicht schlecht.

Am nächsten Morgen ist es recht kühl, gerade mal 5° Celsius. Nach einem reichhaltigen Frühstück machen wir uns auf den Weg. Übrigens ist der Frühstücksbrei 'Haukeliseter Brø' nur bedingt zu empfehlen. Er macht satt, aber das ist schon alles.

Dann geht es weiter über den Haukelivegen. Viele, viele Tunnel und ein paar Wasserfälle liegen zwischen und und den nächsten Ziel: Bergen.

 

 

Weiter - Fossen undTunnel