Es ist geschafft, wir erreichen Bergen,  die zweitgrößte Stadt Norwegens. 

Schnell wird klar, warum diese Stadt so heißt. Viele Häuser sind hier in 2. und 3., oft in 4. und noch mehr Reihen gebaut. Dicht an dicht. Wer weiter oben wohnt, hat einen beschwerlichen Aufstieg. Bergen ist auf 7 Bergen gebaut.

Hat aber auch seine Vorteile. Ein Blick aus dem Fenster und man weiß gleich, was es beim Nachbarn zu essen gibt.

Irgenwie ist hier das Leben stehen geblieben. Wunderschöne Gassen, viele kleine Nebenstraßen.

Einfach mal planlos durch die Straßen streifen, kann hier zu einer langwierigen Sache werden.

Wir wurden gewarnt, uns unbedingt eine Parkplakette zu besorgen. In der Tat sind Parkplätze hier knapp und sehr begehrt.

Unser erster Weg führt uns zur alten Hafenfront Bryggen. Einfach immer nur abwärts gehen!