Von Oban bis Lochboisdale

 

Endlich ist es soweit: nach einer etwas stürmischen Überfahrt erreichen wir Newcastle. Nun geht es direkt nach Oban, wo wir nach einer Übernachtung die Fähre nach Lochboisdale auf den Hebriden nehmen werden.

 

Port of Tyne

Immer wieder ein aufregender Moment, und wir lauschen der Durchsage, wann wir zu unserem Wagen kommen sollen.

The Royal Quays

Die Anfahrt an North Shields:

 

Schnell verlassen wir England, denn uns steht der Sinn nur nach Schottland - schon bald erreichen wir bei strömenden Regen die 'Grenze'

Border

Dann geht es weiter, vorbei an kleinen Hindernissen.....

Roadworks

... bis zu unserem Zwischenstopp in Oban, der kleinen Hafenstadt am 'Sound of Kerrera'.

Oban

Die gefräßigen Möven sind allgegenwärtig...

Hering Gull

Nach einer geruhsamen Nacht in einem B&B in der Nähe von McCaig's Tower gibt es noch ein leckeres Eis in einem Café mit toller Aussicht (Gallanach Rd.)

Cafe at Gallanach Rd.

Dann wartet auch schon die Fähre auf uns - das Abenteuer kann beginnen.

Lord of the Isles

Dann legt die 'Lord of the Isles' ab, und Oban verschwindet langsam hinter uns.

Wir passieren Dunollie Castle....

Dunollie Castle

Dunollie Castle, der ehemalige Sitz des Clan MacDougall:

 

Das Wetter wird etwas ungemütlich, aber immerhin sehen wir, wo wir entlangfahren. Vorbei am Leuchtturm der Halbinsel Morvern, kurz vor Lochaline...

Near Lochaline

Auf der 'Lord of the Isles' kann man auf der 6-stündigen Überfahrt auch unter Deck Fernsehen, Essen, oder einfach nur Kaffee trinken oder billiges Bier in sich reinschütten...

On Board

Irgendwie gießt es immer in Strömen, wenn wir in der Nähe von Tobermory (Isle of Mull) sind....

Lochaline

Tobermory und Mull im Regen:

 

Zur anderen Seite kommt "Mc Lean's Nose", ein ehemaliger Vulkan auf Ardnamurchan, in Sicht...

Mc Lean's Nose

... dann Kilchoan, der größte Ort und einzige Einkaufsmöglichkeit auf der westlichsten Halbinsel Schottlands, zumindest ist er dort irgendwo.

Kilchoan

Dann folgt in der Ferne der Leutturm von Portuairk an der Spitze Ardnamurchans.

Portuairk

Als wir an den Inseln Rum, Eigg, Mug und Canna vorbeifahren, geht es nun aufs Meer, auf das Hebridenmeer. Doch zuvor kommt die Sonne wieder zum Vorschein.

Eigg

Als der Leuchtturm von H-Oigh Sgier Light auftaucht, nähern wir uns den Hebriden.

H-Oigh Sgier Light

Barra, die südlichste Insel der Hebriden und der Südteil von Uist, der mittleren Insel, kommen in Sicht.

Barra, Uist

  Allmächlich wird es an Bord wieder lebendig, das Ziel ist nun deutlich zu sehen:

Hebrides ahead

Die Anfahrt auf die Hebriden beginnt!

Dann landen wir in unserem ersten Ziel Lochboisdale, die Hebriden sind erreicht!

Lochboisdale