Singing Sands

Munition

Wir biegen kurz vor Kentra ab und steuern auf einen Parkplatz.

Neuerdings warnt ein Schild vor Blindgängern.

An der Bucht von Kentra vorbei sind es über 5 Kilometer bis zum Ziel.

Strommast
Bridge

Die alte eingefallene Steinbrücke wurde durch eine neue, wackelige Holzbrücke ersetzt.

Der Wald wirkt herrlich unheimlich, als würde jeden Moment eine der Figuren aus den Harry-Potter-Geschichten auftauchen.

Wood

Forrest

Die Wurzeln dieser Bäume sind fast 3 Meter im Durchmesser.

Èndlich erreichen wir die 'singenden Strände' von Gortenfern.

Rain

Beach

Auf den ersten Blick wirkt der Strand sehr einladend, obwohl die 'Singenden Strände' trotz heftigen Windes keinen Ton von sich geben.

Ein heftiger Schauer setzt ein, und wir stellen uns in einer Felsspalte unter. Als der Regen nachlässt, sehen wir uns genauer um.

Rain

Quallen

Eine Menge Quallen liegen am Strand, Feuerquallen, teilweise mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern.

Der Strand ist mit Quallen übersät.

Als der Regen nachlässt, tauchen Urlauber mit Scharen von Hunden auf.

Dieser Strand ist für Familien mit Kindern nicht zu empfehlen.

Quallen

Rum Egg

In der Ferne sind die Inseln Eigg und Rum zu erkennen.

Eine alte Mine, die einen Durchmesser von gut einem Meter besitzt.

Bomb

Stone

Die Muscheln zeigen, wo die Flutgrenze liegt.

Wir machen uns wieder auf den Heimweg und finden, dass der Weg in diesem Fall eindeutig interessanter als das Ziel war.

Back